Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enNestle, Nikolaus; Petermann, Christian; Gädke, Achim
TitelEine korrekturfreundliche Nebenfachklausur in Physik - Eingliederung in ein Lehrkonzept, Möglichkeiten zur weiteren Automatisierung und Bearbeitungsanalysen.
QuelleIn: CD zur Frühjahrstagung des Fachverbandes Didaktik der Physik in der Deutschen Physikalischen Gesellschaft, Physikertagung Berlin 2005 (2005)    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
DokumenttypCD-ROM; Zeitschriftenaufsatz
ISBN3-86541-134-7
SchlagwörterDigitale Medien; Didaktik; Lernmethode; Unterrichtsmethode; Computereinsatz; Fachdidaktik; Ingenieurwissenschaft; Naturwissenschaften; Naturwissenschaftlicher Unterricht; Physik; Ingenieur; Ingenieurausbildung; Ingenieurin; Studium; Internet; Student
AbstractDie Physik-Ausbildung in Ingenieurstudiengängen stellt an technischen Universitäten wegen der hohen Studierendenzahlen und der meist knapp bemessenen Mittel für die Betreuung der Studierenden eine besondere hochschuldidaktische und logistischer Herausforderung dar. Im Rahmen des von der TUD geförderten Projekts "Open Office als übergreifende Software-Basis für elektronischen Informationsaustausch in der naturwissenschaftlichen Lehre" wurde in der Veranstaltung "Physik für Bauingenieure" eine Kombination von elektronischen Ergänzungsmaterialien zur Vorlesung und Großgruppen-Präsenzübungen, deren übungsblätter zusätzlich in einer über das WWW elektronisch bearbeitbaren Form bereitgestellt wurden, eingeführt. Für die Prüfung wurde dieselbe Form von Aufgabenstellung wie bei den elektronischen übungen gewählt, bei der ausschließlich einzelne Zahlenergebnisse und ja-nein-Entscheidungen für die Bewertung erhoben wurden. Diese Art der Aufgabenstellung wäre bei Verfügbarkeit geeigneter Rechner-Ressourcen auch für die Prüfung vollautomatisch auswertbar. Diese Möglichkeit ist aktuell jedoch noch nicht gegeben, so dass die Klausurbearbeitungen von uns manuell erfasst und mittels einer OpenOffice.calc-Tabelle automatisch ausgewertet wurden. Dieses halbautomatische Korrekturverfahren erlaubt eine besonders fehlerarme und nachvollziehbare Bewertung. Das Vorliegen aller studentischen Bearbeitungen in elektronischer Form erlaubt außerdem die Durchführung zusätzlicher Analysen zu Fehlerhäufigkeiten und Korrelationen zwischen den Bearbeitungen verschiedener Aufgaben. Die Ergebnisse solcher Analysen werden exemplarisch vorgestellt.
Erfasst vonArbeitsgruppe Didaktik der Physik, Universität Kassel
Update2008/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "CD zur Frühjahrstagung des Fachverbandes Didaktik der Physik in der Deutschen Physikalischen Gesellschaft" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)