Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enBuer, Jürgen van; Köller, Michaela
TitelSchulprogramm als zentrales Steuerungsinstrument für die Qualitätsentwicklung von Schule und Unterricht.
QuelleAus: Buer, Jürgen van (Hrsg.): Qualität von Schule. Ein kritisches Handbuch. Frankfurt, Main u.a.: Lang (2007) S. 103-129    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Sammelwerksbeitrag
ISBN3-631-55033-2; 978-3-631-55033-5
SchlagwörterPädagogische Autonomie; Schultheorie; Schulprogramm; Lehrer; Steuerung; Bundesland; Rechtsgrundlage; Deutschland
AbstractDer... Beitrag nimmt das aktuelle Thema der Schulprogrammentwicklung und -implementierung unter primär theoretischer Perspektive auf. Im Zentrum steht die Frage danach, ob ein Schulprogramm als ein pädagogischer Entwicklungsrahmen mit eher geringen Verbindlichkeitsansprüchen an den individuellen pädagogischen Akteur zu verstehen sei oder als Steuerungsinstrument mit hoher Verbindlichkeit. Dabei werden schultheoretische Implikationen von Schulprogrammen skizziert und vor allem zu beantworten versucht, welche Auswirkungen Schulprogramme auf die Definition der pädagogischen Freiheit des Lehrers haben. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2008/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)