Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inFrommann, Uwe
TitelJenseits des Spiegelstrichs.
Ideen für lerngerechte PowerPoint-Präsentationen.
QuelleAus: Berendt, Brigitte (Hrsg.); Voss, Hans-Peter (Hrsg.); Wildt, Johannes (Hrsg.): Neues Handbuch Hochschullehre. Lehren und Lernen effizient gestalten. [Teil] D. Medieneinsatz. Elektronische Medien. Berlin u.a.: Raabe (2007) D 2.4, 30 S.    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben 17
Sprachedeutsch; deutsche Zusammenfassung
DokumenttypCD-ROM; gedruckt; Sammelwerksbeitrag
SchlagwörterDeutschland
AbstractObwohl PowerPoint durch seinen hohen Verbreitungsgrad als Standardwerkzeug darbietender Lehre bezeichnet werden kann, verknüpfen sich mit seinem Einsatz zahlreiche Kritikpunkte. Diese reichen von einem zunehmenden Unterhaltungsparadigma bis hin zur zusammenhangslosen Darstellung von Inhalten mit Spiegelstrichen. Doch lassen sich durchaus Möglichkeiten identifizieren, mit PowerPoint lerngerechte Folien zu gestalten. In diesem Beitrag werden anhand konkreter Beispiele Anregungen dafür gegeben, wie der Einsatz von PowerPoint - trotz aller Kritik - für das Lehren und Lernen in der Hochschule gewinnbringend sein kann. Die Beispiele konzentrieren sich auf die Möglichkeiten der visuellen Darstellung und Bearbeitung von Inhalten mit PowerPoint. Sie sind jeweils in Form einer Anleitung verfasst, damit diese von den Lesern/Leserinnen selbst erprobt werden können. Grundkenntnisse im Umgang mit PowerPoint oder ähnlichen Programmen werden hierfür vorausgesetzt. Die Techniken und Methoden in den aufgeführten Beispielen werden in verschiedenen hochschuldidaktischen Workshops vermittelt. Die zahlreichen Rückmeldungen von Lehrenden zeigen, dass sich die hier dargestellten Techniken und Methoden bereits vielfach in der Lehrpraxis bewähren. (HoF/Text übernommen).
Erfasst vonInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Update2008/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)