Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenHochmuth, Elke; Schwarz, Barbara
TitelRechtliche Fragestellungen im Kontext einer neuen Foerderstruktur in der Berufsausbildungsvorbereitung.
QuelleOffenbach: Institut fuer berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik (2004), 125 S.    Verfügbarkeit 
ReiheInstitut fuer berufliche Bildung, Arbeitsmarkt- und Sozialpolitik: Berichte und Materialien. 11
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN3-932428-38-2
SchlagwörterTrägerschaft; Förderungsmaßnahme; Arbeitsförderungsgesetz; Finanzierung; Gesellschaftsrecht; Steuerrecht; Berufsvorbereitung; Jugendberufshilfe; Konzeptentwicklung; Kooperation; Mitarbeiterfrage
AbstractZiel der Entwicklungsinitiative "Neue Foerderstruktur" ist es, Konzepte zu entwickeln und zu erproben, die eine flexible, individuelle und passgenaue Foerderung von Jugendlichen sowie eine effizientere Integration der Zielgruppe in nachhaltige Ausbildungs- und Beschaeftigungsverhaeltnisse gewaehrleisten. Die durchfuehrenden Bildungstraeger der Modellversuche betraten dabei in mehrfacher Hinsicht Neuland. Sie mussten ihre herkoemmlichen Massnahmestrukturen fuer berufsvorbereitende Bildungsmassnahmen gemaess den Anforderungen der Neuen Foerderstruktur aufloesen und durch (zeitlich und inhaltlich) klar abgegrenzte Lehr- und Lerneinheiten ersetzen. In den beteiligten Agenturbezirken wurden jeweils mehrere Traeger an der Umsetzung beteiligt, die miteinander kooperieren und ein abgestimmtes Konzept entwerfen sollten. Um ein differenziertes Angebot an unterschiedlichen Massnahmen fuer die Jugendlichen bereitstellen zu koennen, war es fuer diese empfehlenswert, sich zu Konsortien zusammenzuschliessen. Es zeigte sich bald, dass sowohl die angstrebte Traegerkooperation als auch die Umsetzung anderer Aspekte des Konzepts Neue Foerderstruktur differenzierte rechtliche Fragestellungen aufwarf. Die BBC Consult AG erhielt im Rahmen der Prozessbegleitung durch das Institut fuer berufliche Bildung, Arbeitsarkt- und Sozialpolitik (INBAS) den Auftrag, sich diesen rechtlichen Fragestellungen zu widmen und Loesungsvorschlaege zu erarbeiten. I.d.S. enthaelt der vorliegende Band der Reihe "Berichte und Materialien" Ausfuehrungen zu gesellschaftsrechtlichen Aspekten im Zusammenhang mit Kooperationsstrukturen, zu Fragen der Umsatzsteuer und des Austauschs von Mitarbeiter(inne)n, zu Finanzierungsmodalitaeten sowie zur oeffentlichen Auftragsvergabe. Schliesslich werden - als Ausblick - Perspektiven der Benachteiligtenfoerderung aus dem Blickwinkel der Hartz-Reformen eroertert. (DJI/Abstract übernommen).
Erfasst vonDeutsches Jugendinstitut, München
Update2006/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)