Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorMaier, Friedrich
TitelAktualitaet und Aktualisierung lateinischer Texte. Ein altes Unterrichtsprinzip neu durchdacht.
QuelleIn: Anregung, 33 (1987) 5, S. 321-329    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0402-5563
SchlagwörterUnterrichtsmaterial; Fachdidaktik; Lektüre; Literaturunterricht; Altsprachlicher Unterricht; Latein; Historizität
AbstractDie Aufbereitung von Lektueretexten gerade in den alten Sprachen muss "lebendig" sein. Der Lehrende muss sich dabei orienteren an den Anspruechen des Fachs, er muss die gesellschaftliche Relevanz ebenso beruecksichtigen wie die Lebenswirklichkeit des Schuelers. Dies erfordert die Aktualisierung antiker Texte als Unterrichtsprinzip. Doch eine solche Vermittlung antiker Literatur hat ihre Schwierigkeiten. Eine Gefahr liegt darin, die historische Einmaligkeit eines Textes zu verkennen. Historizitaet und Aktualitaet erweisen sich als Gegenpole. Es kommt darauf an, im Einmaligen aufzuspueren, was ueber die historische Zeit gueltig bleibt. Damit ist neben dem Uebersetzen und Interpretieren vor allem der wertende Vergleich gefordert.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1994_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Anregung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)