Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Sonst. PersonenEckel, Günter (Hrsg.)
TitelComputerkids.
PC und Internet als Arbeitsmittel in Wiener Pflichtschulen.
QuelleWien: öbv&hpt Verl. (2003), 230 S.    Verfügbarkeit 
ReiheSchulentwicklung in Wien. 4
BeigabenLiteraturangaben; Illustrationen; grafische Darstellungen; Tabellen
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN3-209-04221-7
SchlagwörterBildungsserver; Schule; Schulentwicklung; Lernen; Computer; Computerunterstützter Unterricht; Projekt; Internet; Österreich; Wien
AbstractIm Zeitraum von 1998 bis Ende 2000 wurden in Wien alle Pflichtschulen ans Netz gebracht. Sämtliche Grundschulklassen wurden mit zwei vernetzten PCs ausgestattet. In dem Buch werden die pädagogische Idee und das informationstechnologische Konzept erläutert, die hinter dem Projekt "Wiener Bildungsnetz" stecken. Bei der Projektbeschreibung wird die Bedeutung der Kooperation von Politik, Schulen und Wirtschaft für das Gelingen des Vorhabens unterstrichen. Schließlich wird die didaktische Umsetzung dargestellt: Der Wiener Lehrerserver, KIDsWEB und das ElternWEB sind wesentliche Elemente des Gesamtkonzepts. (DIPF/av).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2005_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)