Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inNicolaysen, Rainer
TitelDer lange Weg zur VolkswagenStiftung.
Eine Gründungsgeschichte im Spannungsfeld von Politik, Wirtschaft und Wissenschaft.
QuelleGöttingen: Vandenhoeck u. Ruprecht (2002), 517 S.    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN3-525-86518-X
SchlagwörterFörderung; Geschichte (Histor); Wissenschaft; Konzeption; Institution; Stiftung; Stiftung Volkswagenwerk; Deutschland; Deutschland-BRD
AbstractDie VolkswagenStiftung ist seit ihrer Gründung im Jahre 1961 die leistungsstärkste wissenschaftsfördernde Stiftung in Deutschland. Sie ist keine Unternehmensstiftung, wie der Name vermuten lassen könnte, sondern eine von der Bundesrepublik Deutschland und dem Land Niedersachsen ins Leben gerufene Einrichtung. Die Gründung dieser privatrechtlichen Institution war keineswegs selbstverständlich. Basierend auf dichtem Quellenmaterial stellt der Autor die spannungsreiche Gründungsgeschichte der Stiftung erstmals umfassend dar und analysiert sie im Kontext von wissenschafts-, wirtschafts- und gesellschaftspolitischen Erwägungen, Programmen und Initiativen der frühen Bundesrepublik. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2004_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)