Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enPrechtl, Markus; Reiners, Christiane S.
Titel(Un-)doing gender im Chemieunterricht.
QuelleAus: Pitton, Anja (Hrsg.): Relevanz fachdidaktischer Forschungsergebnisse für die Lehrerbildung. Münster: Lit (2005)    Verfügbarkeit 
ReiheGesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik. 25; Jahrestagung / Gesellschaft für Didaktik der Chemie und Physik. 2004
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Sammelwerksbeitrag
ISBN3-8258-8714-6
SchlagwörterGender; Verhalten; Geschlechtsspezifischer Unterschied; Lehrerausbildung; Fachdidaktik; Chemieunterricht; Implementierung; Untersuchung
AbstractAus sozialkonstruktivistischer Perspektive treten im Chemieunterricht geschlechts-typische Verhaltensskripts als Teil der alltäglichen Konstruktion von Geschlecht (`doing gender') in den Praktiken und Interaktionen des Unterrichts auf. Symbole in den Medien des Unterrichts (z.B. in Abbildungen und Analogien) stellen dabei wesentliche Inszenierungshilfen bzw. -fesseln dar. Die Analyse und Veränderung von geschlechterrelevanten Kontextbedingungen ist eine fachdidaktische Herausforderung, mit der die Chance verbunden wird, die Aktualisierung der Geschlechterdifferenz ruhen zu lassen ("undoing gender"). Am Beispiel einer kritischen Reflexion gängiger Interventionsansätze zum Abbau von Geschlechterdifferenzen im naturwissenschaftlichen Unterricht wird das Konzept des `doing gender' näher vorgestellt und seine fachdidaktische Relevanz für die Lehrer(innen)bildung aufgezeigt. Als Ausblick werden Ergebnisse aus eigenen Untersuchungen mit dem `Foto-Story-Ansatz' in Realschulen vorgestellt.
Erfasst vonArbeitsgruppe Didaktik der Physik, Universität Kassel
Update2005/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)