Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inBöhm, Thomas
TitelVerwirkung des Beschwerderechts.
Praktische Hinweise.
QuelleIn: Pädagogische Führung, 16 (2005) 1, S. 45-46    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0939-0413
SchlagwörterVerbale Aggression; Beschwerde; Eltern; Schule; Schulaufsicht; Rechtsgrundlage; Rechtsprechung; Deutschland
AbstractUnsachliche verbale Angriffe gegen die Schule und die Schulaufsicht können zur Verwirkung des Beschwerderechts führen. Berechtigte Beschwerden weisen häufig neben sachlichen Schilderungen auch Äußerungen und Wertungen auf, in denen sich die emotionale Beteiligung der Betroffenen widerspiegelt. Überschreiten emotionale Äußerungen der Beschwerdeführer allerdings die Schwelle zur Beleidigung, stellt sich für die Schule und die Schulaufsicht die Frage, ob eine derartige Beschwerde überhaupt bearbeitet werden muss. Im Einzelfall kann aufgrund der Art der Äußerungen von einer Bearbeitung der Beschwerde abgesehen werden. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2005/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Pädagogische Führung" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)