Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enPollähne, Helga; Postuwka, Gabriele
TitelKreatives Tanzen und Gestalten - ein Thema für die Psychomotorik?
QuelleIn: Motorik, 28 (2005) 2, S. 112-120    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Abbildungen
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0170-5792
SchlagwörterKreativität; Motorik; Psychomotorik; Kreativer Tanz; Tanz
AbstractIn diesem Beitrag wird der Frage nachgegangen, ob Tanzen und kreatives Tanzen auch ein Thema für die Psychomotorik sein könnte. Eingangs werden grundlegende Hinweise zu Tanz, Tanzen und Tanzenlernen als Gestaltenlernen gegeben, um einen Einblick in die Tanzerziehung zu geben. Während sich die Förderung der Kreativität in der Tanzerziehung tendenziell mit den Begriffspaaren Improvisation und Gestaltung kennzeichnen lässt, könnte man für die Psychomotorik eher Spielen und Erfahren wählen. Die Einheit von Musik, Rhythmus und Bewegung, die charakteristisch für Tanzen ist, bietet ein Potential, das in der Psychomotorik weniger genutzt wird, wenngleich in neuen Beiträgen positiv über den Einsatz von Tanz berichtet wird. In dem gegenwärtigen Wandel der Psychomotorik und den neuen Arbeitsfeldern wird ein Öffnen gegenüber anderen Bereichen der Bewegungserziehung gewinnbringend sein, die Tanzerziehung hat dazu wertvolle Anregungen zu bieten. Gleichwohl gilt es zu beachten, dass die Psychomotorik und Tanzerziehung unterschiedliche Ziele verfolgen, aber vergleichbare Handlungsweisen erlauben. (Orig.).
Erfasst vonLandesinstitut für Schule, Soest
Update2005/3
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Motorik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)