Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorGoessling, Hans J.
TitelSelbstverhältnisse.
Bildungsparadoxien aus handlungstheoretischer Sicht.
QuelleIn: Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik, (2004) 4, S. 536-549    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0507-7230
SchlagwörterBildung; Bildungstheorie; Erziehung; Selbstbildung; Erziehungswissenschaft; Handlungstheorie; Selbstbestimmung; Selbsterkenntnis; Platon
AbstractIn einem ersten Teil werden Fragen der Selbstwerdung und Selbsterkenntnis diskutiert, wobei man sich auf altgriechische Spuren der Bildungsidee stützt. Schwerpunkt zwei beschäftigt sich mit bildungstheoretischen Aspekten von Selbstverhältnissen, insbesondere mit dem Problem der Selbsterkenntnis und ihrem Prozesscharakter. In Schwerpunkt drei geht es um die Psychologisierung der Pädagogik und um den Entwicklungsgedanken, der letztlich auch die Psychologie mit der Pädagogik verbindet. In Teil vier werden bezugnehmend auf den Entwicklungsgedanken Probleme der Logik des pädagogischen Handelns erörtert, um vom Bewirken zum Wirken zu gelangen. Ausgehend von den Erziehungs- und Bildungsverhältnissen fordert der Autor in Schwerpunkt fünf zur Differenzierung pädagogischen Handelns auf. (DIPF/Sch.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2005/2
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Vierteljahrsschrift für wissenschaftliche Pädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)