Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enTrouchine, Alexej; Sehring, Jenniver; Giese, Ernst
TitelZwischenstaatliche Wassernutzungskonflikte in Mittelasien.
QuelleIn: Geographische Rundschau, 56 (2004) 10, S. 10-16    Verfügbarkeit 
BeigabenKarten; Tabellen; Abbildungen; Literaturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0016-7460
SchlagwörterKonflikt; Wasser; Wassernutzung; Geografie; Geografieunterricht; Mittelasien; Zentralasien
AbstractSeit der politischen Unabhängigkeit der mittelasiatischen Republiken ist es zwischen den Anrainerstaaten vermehrt zu grenzüberschreitenden Konflikten über die Durchlaufmengen von Wasser gekommen. Mit der Auflösung der Sowjetunion ging die Verfügungsgewalt über die Nutzung der natürlichen Ressourcen und das Ressourcenmanagement von der Moskauer Zentrale an die einzelnen, nun souveränen Staaten über. Das Recht auf volle und permanente Ausübung der Verfügungsgewalt über die natürlichen Ressourcen im Land zählt zu den Grundsätzen staatlicher Souveränität. Diese kann aber durch Ansprüche benachbarter Staaten an der Nutzung einer Ressource wie des Wassers relativiert werden, wenn mit der Nutzung eben dieser Ressource eines Staates externe Effekte auf andere Staaten verbunden sind. (Orig.).
Erfasst vonLandesinstitut für Schule, Soest
Update2005_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geographische Rundschau" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)