Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enHottinger, Axel; Salzner, Jens; Drechsler, Beate
TitelRetard-Arzneimittel.
Experimentelle Erschließung im Chemieunterricht.
QuelleIn: Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht, 57 (2004) 6, S. 343-350    Verfügbarkeit 
BeigabenTabellen; Abbildungen; Literaturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0025-5866
SchlagwörterRetardation; Sekundarstufe I; Sekundarstufe II; Sekundarbereich; Experiment; Unterrichtsmaterial; Biochemie; Chemie; Chemieunterricht; Arzneimittel; Naturwissenschaften; Naturwissenschaftlicher Unterricht; Veränderung; Wirkung
AbstractRetard-Arzneimittel werden immer häufiger in der medizinischen Therapie eingesetzt, da sie dazu beitragen, den Erfolg von Behandlungen zu steigern. Mit Hilfe der in diesem Beitrag vorgestellten Versuche können Schüler Einblicke in verschiedene Funktionsprinzipien dieser besonderen Arzneiformen bekommen. Im Schulversuch kann zum einen die anhaltende, gleichmäßige Freisetzung eines Wirkstoffes nachgewiesen werden. Außerdem wird das interessante Prinzip der osmotischen Freisetzungskontrolle untersucht. (Orig.).
Erfasst vonLandesinstitut für Schule, Soest
Update2005_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)