Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inSchmidt, Hans-Jürgen
TitelAnalyse der veröffentlichten Chemie-Aufgaben von PISA.
QuelleIn: Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht, 57 (2004) 3, S. 180-183    Verfügbarkeit 
BeigabenAbbildungen; Literaturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0025-5866
SchlagwörterTest; Sekundarstufe I; Aufgabensammlung; Unterrichtsmaterial; Chemieunterricht; Naturwissenschaftlicher Unterricht; Analyse; Aufgabe; PISA-Studie
AbstractPISA ist die Abkürzung für Programme for International Student Assessment. Es handelt sich um eine international durchgeführte Leistungsmessung, an der 15-jährige Schülerinnen und Schüler aus 32 Staaten teilgenommen haben. Ziel der Untersuchung war es, die Lesekompetenz sowie die mathematische und naturwissenschaftliche Grundbildung der Probanden zu ermitteln. In der Untersuchung wurden Mehrfachwahlaufgaben und Aufgaben mit offener Antwort verwendet. Die Aufgaben wurden in Gruppen zusammengafasst, die sich jeweils auf eine "realitätsnahe" Situation bezog. Die erste Datenerhebung fand im Jahr 2000 statt. (Orig.).
Erfasst vonLandesinstitut für Schule, Soest
Update2005_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)