Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorSmolentseva, Anna
TitelChallenges to the Russian academic profession.
Gefälligkeitsübersetzung: Herausforderungen für den russischen akademischen Beruf.
QuelleIn: Higher education, 45 (2003) 4, S. 391-424
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben 18; Tabellen 2
Spracheenglisch; englische Zusammenfassung
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0018-1560
DOI10.1023/A:1023954415569
SchlagwörterEvaluation; Forschung; Einstellung (Psy); Zufriedenheit; Motivation; Lehre; Berechnung; Freiheit; Altersstruktur; Bevölkerungsentwicklung; Sozialer Status; Sozialer Wandel; Transformation; Arbeitsbedingungen; Einkommen; Privatisierung; Vertrag; Wirtschaft; Arbeit; Arbeitskräftebedarf; Arbeitsmarkt; Beruf; Berufliche Stellung; Karriere; Studium; Forschungsfinanzierung; Fakultät; Hochschulfinanzierung; Hochschulstruktur; Lehrevaluation; Berufung; Hochschullehrer; Akademische Freiheit; Statistik; Akademiker; Hochschule; Akademische Tradition; Abbau; Defizit; Forschungstätigkeit; Qualitätssicherung; Reform; Zukunft; Freie Trägerschaft; Student; Wissenschaftlicher Nachwuchs; Ausland; Russland; Sowjetunion
AbstractThe article analyzes Post-Soviet academic profession, focusing on the challenges it has to meet. It starts with the historical overview of the higher education and professoriate in Russia and Soviet Union, then gives a general description of the academic profession in Post- Soviet Russia. The issues of special interests are the system of academic appointments and promotion, remuneration, motivation, evaluation of the faculty, academic freedom. In the context of economic crisis, massification and internationalization of education, Russian higher education and its academic staff face the challenges of adaptation to financial constraints, improving appointment and evaluation procedures, formation of younger generation of faculty and many others that are discussed in the article. (HRK/text adopted).
Erfasst vonInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg; Hochschulrektorenkonferenz, Bonn
Update2004_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Higher education" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)