Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorBonnet, Gerard
TitelSchulentwicklung in Frankreich.
Dritte Folge.
QuelleIn: Pädagogik (Weinheim), 54 (2002) 4, S. 44-48    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch; deutsche Zusammenfassung
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0933-422X
SchlagwörterEvaluation; Vergleichsuntersuchung; Bildungswesen; Bildungspolitik; Bildungsreform; Schule; Schulsystem; Schulentwicklung; Schulleitung; Lehrer; Schüler; Prüfung; Finanzpolitik; Dezentralisierung; Qualitätssicherung; Frankreich
AbstractFrankreich gilt nach wie vor als der Prototyp eines zentral gesteuerten Staates mit einem stark auf Elitebildung orientierten Bildungssystem. Diese Verallgemeinerung entspricht allerdings nicht mehr der Realität. Jahrzehntelang wurde das Schulsystem in Frankreich zentral gesteuert, die Entscheidungs- und Gestaltungsmöglichkeiten der Einzelschule waren deshalb - verglichen mit denen anderer Länder - eher gering. Selbst Schulentwicklung wurde bisher durchweg "von oben" durch zentrale Entscheidungen und Vorgaben bestimmt. Auch die für die Schulentwicklung besonders wichtige Entscheidung der Dezentralisierung staatlicher Verantwortung wurde "von oben" getroffen: Danach wird im Bildungssystem die Verantwortung für die Verwaltung und die Aufsicht über die Schulen - (allerdings nicht die politische Verantwortung!) - immer mehr vom Ministerium auf die regionalen Schulbehörden übertragen. Mit dieser Reform verbindet sich die Hoffnung, die Qualität der Schulen zu verbessern. Die traditionellen zentralistischen Strukturen im Bildungssystem werden so allmählich verändert. Auch in Frankreich setzt Schulentwicklung auf erweiterte Selbständigkeit der einzelnen Schule und auf einen Ausbau der Qualitätssicherung. Der Autor - u.a. Koordinator für "European Network of Policy makers for the Evaluation of Education Systems" - stellt im Beitrag seine persönliche Sichtweise der aktuellen Schulentwicklung in Frankreich vor. (DIPF/Orig.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2003_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Pädagogik (Weinheim)" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)