Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inDiez Grieser, Maria Teresa
TitelPsychodynamische und neuropsychologische Überlegungen zur Erfassung und Behandlung von Kindern mit kognitiven Ausfällen. Zwei Fallbeispiele.
QuelleIn: Analytische Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie, 32 (2001) 4, S. 561-573    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0945-6740
SchlagwörterKognitive Fehlfunktion; Kognitive Hemmung; Kind; Psychotherapie; Therapie; Fallbeispiel
AbstractDie vorliegende Arbeit betont die Wichtigkeit eines verstehenden und integrierenden Vorgehens im Umgang mit Kindern mit kognitiven Störungen. Emotionen und kognitive Prozesse beeinflussen sich gegenseitig. Kinder mit kognitiven Störungen erleben sich häufig als inkompetent und überfordert. Diese Gefühle können schlecht im Selbst integriert werden und wirken sich negativ aus. Anhand zweier Fallbeispiele wird aufgezeigt, wie bei der Erfassung und bei der Behandlung von kognitiven Ausfällen im Kindesalter sowohl kognitive Faktoren als auch psychodynamische und interaktionelle Aspekte berücksichtigt werden müssen. (Orig.).
Erfasst vonBerliner Landesinstitut für Schule und Medien
Update2003_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Analytische Kinder- und Jugendlichenpsychotherapie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)