Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenSassenberg, Kai; Boos, Margarete; Klapproth, Florian
TitelWissen und Problemlösekompetenz. Der Einfluß von Expertise auf den Informationsaustausch in computervermittelter Kommunikation.
QuelleIn: Zeitschrift für Sozialpsychologie, 32 (2001) 1, S. 45-56    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0044-3514
SchlagwörterInterpersonale Kommunikation; Soziale Kognition; Informationsaustausch; Computeranwendung; Erfahrungsniveau; Theorie; Verifikation
AbstractNach dem Collective Information Sampling-Modell von Stasser und Titus tauschen Gruppenmitglieder bei gemeinsamen Entscheidungen weniger die Informationen aus, die nur ein Mitglied kennt (ungeteilte Informationen), als die Informationen, über die alle Mitglieder verfügen (geteilte Informationen). Dieser Befund ist für computervermittelt kommunizierende Gruppen besonders relevant, da in diesen Gruppen generell weniger Informationen erwähnt werden. In Studien an direkt kommunizierenden Gruppen wurde gezeigt, dass der Austausch ungeteilter Informationen durch den Hinweis auf die Expertise der Gruppenmitglieder gefördert werden kann. In zwei Experimenten wurden Daten an Stichproben von insgesamt 156 vorwiegend studierenden Versuchspersonenen erhoben. In Experiment I konnte der oben genannte Befund für computervermittelt kommunizierende Gruppen nicht repliziert werden. In Experiment II wurde die Hypothese bestätigt, dass ein vermehrter Austausch ungeteilter Informationen nur dann durch den Hinweis auf Expertise erreicht werden kann, wenn Expertise als spezifisches Wissen interpretiert wird. Wird Expertise dagegen als Problemlösekompetenz verstanden, bleibt der Effekt der Expertise auf den Austausch der ungeteilten Informationen aus. (ZPID).
Erfasst vonLeibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation, Trier
Update2002_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zeitschrift für Sozialpsychologie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)