Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorNeugart, Michael
InstitutionWissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung. Abteilung Arbeitsmarktpolitik und Beschäftigung
TitelThe Supply of New Engineers in Germany.
Gefälligkeitsübersetzung: Der Bedarf an neuen Ingenieuren in Deutschland.
QuelleBerlin: Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung (2000), 24 S.    Verfügbarkeit 
ReiheDiscussion papers / Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung. FS. 2000,209
BeigabenAbbildungen 10; Tabellen 4; Literaturangaben 11
Spracheenglisch; englische Zusammenfassung
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISSN1011-9523
SchlagwörterBildung; Bildungsrendite; Motivation; Einkommen; Gehalt; Investition; Kosten; Wirtschaftsentwicklung; Arbeitskraft; Arbeitsmarkt; Arbeitsmarktpolitik; Berufseinmündung; Berufserwartung; Qualifikationsbedarf; Ingenieur; Ingenieurausbildung; Studium; Studienbewerbung; Übergang Studium - Beruf; Bedarfsermittlung; Entwicklung; Forschungsbericht; Hochschulabsolvent; Deutschland
AbstractWe estimate a labor supply model with German data on engineering enrollments and starting salaries. In one model agents have backward looking expectations, in the other rational expectations on future wages. Only the model with backward looking expectations delivers significant coefficients with signs in accordance with out theoretical model. Lagged enrollments as right hand side variables improve the fit of our model. The latter suggests the need for a theory of dynamic labor supply. Supply effects through changing sizes of cohorts do not explain variations in enrollments. In addition, we find that welfare improvements through the provision of information on future wages are considerable. (HoF/Abstract übernommen).
Erfasst vonInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Update2002_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf.
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)