Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorHeinemann, Manfred
Sonst. PersonenBaumeister, Frank (Mitarb.); Peters, Anne (Mitarb.); Reimann, Helga (Mitarb.)
InstitutionDeutscher Akademischer Austauschdienst
TitelFakten und Zahlen zum DAAD.
Personen, Programme und Projekte - ein Rundblick.
QuelleKöln: Moeker Merkur Druck (2000), 181 S.    Verfügbarkeit 
ReiheSpuren in die Zukunft. Der Deutsche Akademische Austauschdienst 1925-2000. 2
BeigabenAbbildungen
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN3-87192-749-X
SchlagwörterHochschulgeschichte; Förderungsmaßnahme; Graduiertenförderung; Stipendium; Bilanz; Marketing; Personalpolitik; Studium; Internationale Hochschulkooperation; Hochschullehreraustausch; Wissenschaftleraustausch; Studentenberatung; Germanistik; Statistik; Akademischer Austausch; Auslandsstipendium; Auslandsstudium; EG-Bildungsprogramm; Festschrift; Tätigkeitsbericht; Jubiläum; Deutscher Akademischer Austauschdienst; Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft; Ausländer; Gastdozent; Student; Informationsmanagement; ERASMUS (Förderung der Mobilität von Hochschulstudenten); SOCRATES (Förderung der Schul- und Hochschulbildung); Ausland; Deutschland (bis 1945); Deutschland-BRD
AbstractDer zweite Band der Festschrift schildert dokumentarisch die institutionellen und programmpolitischen Entwicklungen seit 1950. Zahlreiche Statistiken ergänzen das so gezeichnete Bild. Gliederung: Aus der Arbeit des DAAD von 1950 bis 1999 - ein Werkstattbericht. - Tabellen und Übersichten (I. Eckdaten und Haushaltsentwicklung. - II. Klassische Förderprogramme. - III. Gesamtüberblick und Struktur der DAAD-Programme). - DAAD Zeittafel: Institution und Programme in Stichworten 1925 bis 1999. - Die Vorstände des DAAD 1950 bis 2000. - Die Präsidenten und Generalsekretäre des DAAD 1950 bis 2000 (HoF/Text übernommen).
Erfasst vonInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Update2002_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)