Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenBode, Christian; Weber, Joachim
TitelHochschulzulassung.
QuelleAus: Flämig, Christian (Hrsg.); u.a.: Handbuch des Wissenschaftsrechts. Band 1. Berlin u.a.: Springer (1996) S. 673-710    Verfügbarkeit 
BeigabenAnmerkungen 115
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Sammelwerksbeitrag
ISBN3-540-61129-0
SchlagwörterEignungstest; Leistungsüberprüfung; Quotierung; Rechtsstellung; Rechtsstreit; Rechtsvorschrift; Hochschulrecht; Kapazitätsverordnung; Hochschulzugang; Hochschulzugang ohne Abitur; Hochschulzugangsberechtigung; Hochschulzulassung; Numerus clausus; Studienplatzvergabe; Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen; Hochschule; Auswahlgespräch; Auswahlverfahren; Kapazität; Kriterium; Ausländer; Student; Studienbewerber; Deutschland
AbstractGliederung: 1. Die Entwicklung und Bedeutung des Hochschulzulassungsrechts. - 1.1 Die hochschulpolitische und -rechtliche Bedeutung des Zulassungsrechts (Quantitative Dimension des Numerus clausus - Auswirkungen für den einzelnen Bewerber - Auswirkungen für die Hochschulen - Verstaatlichung, Verrechtlichung, Vereinheitlichung). - 1.2 Die Entwicklung des Zulassungswesens und des Zulassungsrechts (Entwicklung von Nachfrage und Angebot an Studienplätzen. - Entwicklung des Zulassungsrechts). - 2. Die Kapazitätsermittlung (Kriterien und Verfahren der Festsetzung von Zulassungszahlen). - 2.1 Der Grundsatz der erschöpfenden Kapazitätsausnutzung bei totalem Numerus clausus. - 2.2 Die aktuellen Rechtsquellen. - 2.3 Einzelfragen der Kapazitätsverordnung (Jährliche Aufnahmekapazität - Berechnung des Lehrangebots aufgrund der personellen Ausstattung - Lehreinheits- und Substitutionsprinzip, interner NC - Bemessung des Ausbildungsaufwandes - Weitere kapazitätsbestimmende Kriterien). - 2.4 Das Verfahren der Kapazitätsermittlung. - 2.5 Örtliche Zulassungsbeschränkungen. - 2.6 Die gerichtliche Überprüfung von Kapazitätsberechnungen (Klagemöglichkeiten abgewiesener Bewerber - Klagemöglichkeiten der Hochschulen). - 3. Die zentrale Vergabe von Studienplätzen durch die ZVS. - 3.1 Rechtsgrundlagen und Organisation der Zentralstelle für die Vergabe von Studienplätzen (ZVS). - 3.2 Entscheidung über die Einbeziehung von Studiengängen. - 3.3 Entscheidung über die Verfahrensarten. - 3.4 Übergangsregelungen für die neuen Länder. - 4. Das Zentrale Verteilungsverfahren. - 4.1 Grundzüge. - 4.2 Überbuchung der Studienplatzkapazität. - 5. Die zentralen Auswahlverfahren. - 5.1 Vorbemerkung. - 5.2 Das Allgemeine Auswahlverfahren (Grundzüge des Verfahrens - Qualifikationsquote - Wartezeitquote - Sonderquoten - Nachteilsausgleich). - 5.3 Das Besondere Auswahlverfahren (Grundzüge des Verfahrens. - Die Leistungsquote. - Wartezeitquote. - Auswahlgespräch). - 6. Die gerichtliche Überprüfung der Zulassungsentscheidung. - 7. Die Auswahl bei örtlichen Zulassungsbeschränkungen. - 8. Perspektiven der Entwicklung des Zulassungsrechts. (HoF/Text übernommen).
Erfasst vonInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Update2002_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)