Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorDanne, Silvia
Sonst. PersonenMeffert, Heribert (Hrsg.)
TitelMessebeteiligungen von Hochschulen.
Ziele und Erfolgskontrolle.
QuelleFrankfurt, Main u.a.: Lang (2000), XXVI, 276 S.    Verfügbarkeit 
Zugl.: Münster (Westfalen), Univ., Diss., 1999.
ReiheSchriften zu Marketing und Management. 38
BeigabenLiteraturangaben S. 253-276; Anlagen 3; Anmerkungen; Abbildungen 40; Tabellen 33
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis (1)
Inhaltsverzeichnis (2)
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISSN0176-2729
ISBN3-631-36709-0
SchlagwörterKommunikation; Bildungsmanagement; Öffentlichkeitsarbeit; Wissenstransfer; Messung; Handelsmesse; Kosten-Nutzen-Analyse; Unternehmen; Wirtschaft; Wirtschaftlichkeit; Drittmittelforschung; Forschungsfinanzierung; Forschungskooperation; Hochschulmarketing; Dissertation; Statistik; Hochschule; Effizienz; Forschungsbericht; Deutschland
AbstractAngesichts veränderter Rahmenbedingungen sehen sich Hochschulen vielfältigen Herausforderungen gegenübergestellt. In diesem Zusammenhang gewinnen Messebeteiligungen zunehmend an Bedeutung, da sie als multifunktionales Marketing-Instrument nicht nur die Marktorientierung von Hochschulen unterstützen, sondern darüber hinaus auch die Drittmitteleinwerbung über den Austausch von Transferleistungen forcieren. Aufgrund des expandierenden Messeangebots bei gleichzeitig hohen Messebeteiligungskosten und knappen Hochschulbudgets nimmt insbesondere die Kontrolle des Messebeteiligungserfolgs einen zunehmenden Stellenwert ein. Vor diesem Hintergrund verfolgt die Arbeit das Ziel, den Erfolg von Hochschul-Messebeteiligungen zu überprüfen. Dabei bildet die Analyse hochschulspezifischer Messezielsetzungen und -zielgruppen den Ausgangspunkt der Erfolgskontrolle. Auf Basis der theoretisch und empirisch gewonnenen Erkenntnisse werden abschließend Implikationen sowohl für Hochschul-Exponenten als auch für Finanzmittelgeber von Hochschul-Messebeteiligungen abgeleitet. Gliederung: A. Messebeteiligungen als Herausforderung an das Marketing im Hochschulbereich. - B. Analyse hochschulspezifischer Messeziele und Messezielgruppen (1. Zielsetzungen von Messebeteiligungen im Hochschulbereich. - 2. Zielgruppen der Messebeteiligung von Hochschulen). - C. Erfolgskontrolle der Messebeteiligung von Hochschulen (1. Unsicherheit über die Effizienz von Hochschul-Messebeteiligungen. - 2. Indirekte Erfolgskontrolle von Hochschul-Messebeteiligungen. - 3. Direkte Erfolgskontrolle von Hochschul-Messebeteiligungen. - 4. Effizienzvergleiche von Hochschul-Messebeteiligungen mit ausgewählten Vergleichsobjekten). - D. Implikationen für die Messebeteiligung von Hochschulen (1. Implikationen für Hochschul-Exponenten. - 2. Implikationen für Finanzmittelgeber von Hochschul-Messebeteiligungen). - E. Zusammenfassung und Ausblick (1. Zusammenfassende Darstellung der Untersuchungsergebnisse. - 2. Ansatzpunkte für weiterführende Forschungsarbeiten) (HoF/Text übernommen).
Erfasst vonInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Update2002_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)