Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inHofer, Sieglinde
TitelFaschistisches Theater - der Vorhang geht auf.
Schulalltag im Ahrntal in den zwanziger und dreißiger Jahren.
Gefälligkeitsübersetzung: Fascist theater - the curtain goes up : everyday school life in Ahrntal in the 1920s and 1930s.
QuelleBozen: Athesia-Werkstatt (1998), 147 S.    Verfügbarkeit 
BeigabenFotografien
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN88-7014-925-0
SchlagwörterAnpassung; Schule; Deutsch; Geschichte (Histor); Faschismus; Migration; 20. Jahrhundert; Alltag; Regionaler Faktor; Deutscher; Lehrpersonal; Italien; Südtirol
Abstract"Die Verfasserin ist bemüht, die Nischen des Ahrntaler und im besonderen des Prettauer Schulalltags während der faschistischen Herrschaft auszuleuchten; auf diese Weise entsteht ein lebendiges Bild vom Alltag der Talbewohner, im Volksmund 'Tölderer', aus dieser nicht einfachen Zeit. Erfahrungsberichte aus der besonderen Lage der in ein rein deutsches Bergtal versetzten Italienisch-Lehrkrafte stehen neben der Schilderung der Problematik, die sich für Arbeit und Existenz der deutschen Lehrkräfte ergab; diese standen in einem Dilemma zwischen Anpassung und persönlicher Überzeugung. Zahlreiche Einzelschicksale aus dem vom Faschismus beherrschten Alltag werden auf behutsame Weise geschildert, sparen auch Anekdotisches nicht aus und ergeben so ein lebendiges Stück Zeitgeschichte des Ahrntales." (Autorenreferat).
Erfasst vonGESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften, Mannheim
Update2000_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)