Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inCzermak, Peter
TitelKinder unterwegs.
Aufenthaltsmöglichkeiten und Mobilitätschancen von Kindern im öffentlichen Straßenraum.
Gefälligkeitsübersetzung: Children on the go : stopping possibilities and mobility opportunities of children on public streets.
QuelleAus: Kindheit in Gesellschaft und Politik : eine multidisziplinäre Analyse am Beispiel Österreichs. Frankfurt, Main: Campus (1998) S. 287-304    Verfügbarkeit 
ReiheWohlfahrtspolitik und Sozialforschung. 5
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Sammelwerksbeitrag
ISBN3-593-36105-1
SchlagwörterVerhalten; Kind; Kleinkind; Spiel; Straßenverkehr; Verkehrssicherheit; Freizeitgestaltung; Gefährdung; Jugendlicher; Österreich
AbstractDurch zunehmende Motorisierung, veränderte Freizeitaktivitäten und die Überwindung immer größerer Entfernungen geraten Kinder in immer größere Planungsabhängigkeiten. Raum wird für sie vermehrt zum Durchgangsraum. Einige, vor allem deutsche, Untersuchungen zur Mobilität von Kindern werden herangezogen. Dabei wird die Mobilität von Kleinkindern bis drei Jahren, Vorschulkindern von drei bis sechs Jahren, Volksschulkindern zwischen sechs und zehn Jahren und Kindern der unteren Sekundarstufe zwischen zehn und 15 Jahren unterschieden. Art und Ausmaß der kindlichen Mobilität wird nach eigenständiger Mobilität, Begleitung und Mobilitätseinschränkung unterschieden. Die Gefährdung von Kindern im Straßenraum wird untersucht. Entsprechend den Bedürfnissen der Kinder nach mehr Platz und Sicherheit im Straßenraum werden konkrete Maßnahmen für verbesserte Mobilitäts- und Aufenthaltschancen vorgeschlagen. (prf).
Erfasst vonGESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften, Mannheim
Update2001_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)