Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inMünchmeier, Richard
TitelDeutschlandbild.
Gefälligkeitsübersetzung: Image of Germany.
QuelleAus: Jugend 2000. 1. Opladen: Leske u. Budrich (2000) S. 305-325    Verfügbarkeit 
ReiheShell Jugendstudie. 13
BeigabenTabellen
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Sammelwerksbeitrag
ISBN3-8100-2579-8
SchlagwörterFremdeinschätzung; Selbstbild; Nationales Stereotyp; Ausländer; Deutscher; Jugendlicher; Bundesrepublik Deutschland
AbstractDas von der 13. Shell-Jugendstudie gezeichnete Deutschlandbild Jugendlicher in Deutschland stellt sich als eine Mischung von Selbstbild und Fremdbild dar. Das Deutschlandbild der Befragten wurde über vier Skalen erhoben: (1) mangelnde Lebensart und Wärme; (2) Deutschland als zivilisiertes Land; (3) Anfälligkeit wegen der Vergangenheit; (4) Verschlossenheit gegenüber Fremden. Die Befragten sehen Deutschland einheitlich als zivilisiertes Land, an dem vor allem das Niveau der sozialen Rechte, das Maß an Ordnung und Rechtsstaatlichkeit sowie das hohe Niveau der Berufsausbildung imponieren. Den Deutschen werden aber auch - von deutschen wie ausländischen Jugendlichen - eine gewisse Kälte, fehlendes Temperament, mangelnde Lockerheit und Lebensart attestiert. Das Deutschlandbild der jungen Ausländer ist kräftiger und profilierter, nicht aber negativer oder kritischer als das junger Deutscher. (ICE2).
Erfasst vonGESIS - Leibniz-Institut für Sozialwissenschaften, Mannheim
Update2001_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)