Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inRiester, Walter
TitelInnovation - Bildung - Solidarität.
Über Entwicklungschancen eines "Standortes".
QuelleAus: Böttcher, Wolfgang (Hrsg.): Bildung und Solidarität. Über das nicht selbstverständliche Verhältnis zweier Konzepte und ihre pädagogische Bearbeitung in der Praxis. Weinheim: Juventa (1997) S. 34-40    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Sammelwerksbeitrag
SchlagwörterBildung; Solidarität; Chancengleichheit; Gemeinschaft; Gesellschaft; Jugend; Informationsgesellschaft; Bildungssystem; Freiheit; Menschenbild; Demokratie; Wertevermittlung; Finanzierung; Industriegesellschaft; Wirtschaft; Arbeitsmarkt; Betriebswirtschaftslehre; Innovation; Qualität; Deutschland
AbstractDer Autor schlägt folgende Faktoren als Brücke zwischen Innovation, Solidarität und Bildung vor: 1. Die Verbesserung der Innovationsfähigkeit der Erwerbsbevölkerung muß zum vorrangigen Ziel einer Bildungs- und Arbeitspolitik werden. 2. Bildung und Handeln, Wissen und Verantwortung gehören untrennbar zusammen. 3. Bildung muß als Instrument der Integration stärkere Beachtung finden. 4. Integration bedeutet auch, Jugendliche mit Lernschwächen zu fördern. 5. Die Bildungsreformdebatte muß stärker an Qualitäten orientiert werden. 6. Ein ausgewogeneres Verhältnis von Differenzierung und Vielfalt ist anzustreben. 7. Bildung muß die Chance zur Mobilität eröffnen. 8. Leistungsfähigkeit und Solidarität dürfen keine Gegensätze sein. 9. Der Wissenserwerb muß durch eine Befähigung zum gegenständigen und unkonventionellen Denken ergänzt werden. 10. Die Zukunft der Industriegesellschaft hängt entscheidend von dem Stellenwert der Bildung und Solidarität ab. (DIPF/Sch.).
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2001_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)