Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorMenze, Clemens
TitelZeitzeuge des Jahrhunderts.
Zur Selbstbiographie von Hermann Röhrs.
QuelleIn: Pädagogische Rundschau, 53 (1999) 3, S. 341-346    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0030-9273
SchlagwörterPädagogik; Bildungsgeschichte; Autobiografie; Krieg; Geschichte (Histor); Weltkrieg II; Pädagoge; Weimarer Republik; Biografie; Roehrs, Hermann; Deutschland (bis 1945)
AbstractIn seiner Autobiographie beschreibt der Autor sein Leben in seiner Einbettung in die historischen Bedingungen. Er erlebt den Nationalsozialismus am eigenen Leib und mutige Lehrer, die sich gegen das Regime wenden. Nach seinem Studium der Erziehungswissenschaften arbeitet er als Lehrer und Schulleiter. Nach schweren Kriegsverletzungen geht er an die Universität in Hamburg und promoviert zum Dr. phil. Nach 1945 wird er als politisch Unbelasteter sofort in den Schuldienst aufgenommen. Von Beginn an ist er ein Verfechter der "Friedenspädagogik", er kämpft gegen den Ballast des Nationalsozialismus für eine Demokratisierung der Schule. Schließlich arbeitet er als erfolgreicher Wissenschaftler an verschiedenen Hochschulen und in internationalen Gremien. Zentrales Anliegen seiner Tätigkeit bleibt bis heute die Friedenserziehung. Sein besonderes Interesse gilt der Pädagogik der Dritten Welt, er versteht unter Entwicklungshilfe Bildungshilfe. (DIPF/Sch.)
Erfasst vonDIPF | Leibniz-Institut für Bildungsforschung und Bildungsinformation, Frankfurt am Main
Update2000_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Pädagogische Rundschau" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)