Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inKühnle, Klaus
TitelIMPULSE - Guter Start in der Hauptschule.
Stuttgarter Modell Hauptschule - Lehrplan 5/6 Plus. Eine offene Konzeption des Staatlichen Schulamts Stuttgart für eine neugestaltete Eingangsstufe Klassen 5/6 der Hauptschule.
QuelleIn: Lehren & lernen, 24 (1998) 8, S. 3-6    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0341-8294
SchlagwörterErziehung; Gemeinschaft; Persönlichkeitsbildung; Selbstbewusstsein; Selbstständigkeit; Förderung; Eingangsstufe; Schuljahr 05; Schuljahr 06; Schulentwicklung; Schulorganisation; Staatliches Schulamt; Sekundarstufe I; Hauptschule; Lernverhalten; Selbst organisiertes Lernen; Soziales Verhalten; Epochenunterricht; Lernziel; Sachinformation; Lehrplan; Lehrplanarbeit; Unterrichtsorganisation; Blockunterricht; Konzeption; Baden-Württemberg; Stuttgart
Abstract"Das Staatliche Schulamt Stuttgart hat mit seinem pädagogischen Programm für eine neu gestaltbare Eingangsstufe 5/6 ... den Stuttgarter Hauptschulen im Zuge der Schulentwicklung allgemein und der Weiterentwicklung der Hauptschule im besonderen eine Möglichkeit der individuellen Ausgestaltung des Eingangsbereichs (offene Konzeption) gegeben, die, unabhängig von der örtlichen personellen Ressourcenlage (also auch ressourcenneutral), flächendeckend umgesetzt werden kann..... Zentrales Anliegen der Gesamtkonzeption ist: Die Stärkung der Schülerpersönlichkeit durch eine systematisierte Entwicklung und Förderung des Lern- und Sozialverhaltens im Hinblick auf eine positive Zuordnung zur neuen Klasse in einer neuen Schulart (Identifikation mit der Schule). Damit erfolt eine pädagogische Schwerpunktsetzung auf die Bereiche Erziehung zur Selbständigkeit und der Selbstorganisation der Schüler. Elemente dieses Konzepts sind im einzelnen:" 1. Gestalteter Schulanfang, 2. explorativer Unterricht, 3. selbstorganisierte Lernphasen, 4. Klassengemeinschaftsstunde, 5. vom Stundenplan zum Lernplan. Mit letzterem ist eine Abkehr von der 45-Minuten-Lerneinheit intendiert, die Lernen in größeren Blöcken, auch Epochen- und Projektunterricht, möglich machen. (HeLP/We).
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update2000_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Lehren & lernen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)