Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inTillmann, Klaus-Jürgen
TitelIst die Schule ewig?
Ein schultheoretisches Essay.
QuelleIn: Sportunterricht, 47 (1998) 6, S. 222-230    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0342-2402
SchlagwörterBildungssystem; Schule; Didaktisches Material; Essay; Sozialer Wandel; Sportunterricht; Qualifizierung; Auslese; Didaktische Erörterung; Entwicklung; Veränderung; Institution
AbstractDaß sich Institutionen, die als stabil gelten, sehr schnell wandeln können, belegt die jüngste Geschichte. Insofern stellt sich die Frage, ob sich nicht auch die Schule als System in nächster Zukunft radikal verändern wird. Beispielhaft wird aufgezeigt, daß die ursprünglich an die Pflichtschule gekoppelten gesellschaftlichen Funktionen wie Selektion, Qualifizierung, Loyalisierung und Betreuung im 21. Jahrhundert nur noch bedingt durch die Schule befriedigt werden müssen. Szenarien belegen, daß die angesprochenen Funktionen durchaus auch vom freien Bildungsmarkt zu erfüllen sind. Aber um den Preis wachsender sozialer Ungleichheit und Desintegration. Daher lautet die Forderung, an den Leistungen unseres öffentlichen Schulsystems deshalb festzuhalten, um Bildung nicht nur für bestimmte Gruppen, sondern für alle zu ermöglichen. (Verlag).
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update2000_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Sportunterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)