Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enLimm, Heribert; Suchodoletz, Waldemar von
TitelBelastungserleben von Müttern sprachentwicklungsgestörter Kinder.
QuelleIn: Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie, 47 (1998) 8, S. 541-551    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0032-7034
SchlagwörterBewältigung; Emotion; Entwicklungsstörung; Mutter; Familienkrise; Verhaltensstörung; Krankheit; Stress; Sprachentwicklung
AbstractEs wird der Frage nachgegangen, wie stark Mütter sich durch eine Sprachentwicklungsstörung ihres Kindes belastet fühlen. Dabei wird insbesondere untersucht, welchen Einfluss die Art und Schwere der Entwicklungsstörung und der Copingstil der Mütter auf das Belastungserleben ausüben. 98 Mütter mit entwicklungsauffälligen Kindern wurden in die Untersuchung einbezogen. Fast die Hälfte von ihnen gab an, durch die Entwicklungsauffälligkeit ihres Kindes deutlich belastet zu sein. Dabei bestand nur ein geringer Zusammenhang zwischen der Belastung als Folge der Schwierigkeiten des Kindes und dem allgemeinen Stressniveau. Neben einer erhöhten Anforderung und zeitlichen Beanspruchung durch eine intensivere Betreuung und Förderung berichteten die Mütter über familiäre Konflikte, depressive Verstimmungen, Enttäuschungs- und Aggressionsgefühle, die sie auf die Entwicklungsbesonderheiten ihres Kindes bezogen. Begleitende Konzentrationsstörungen und Verhaltensauffälligkeiten wurden als psychisch belastender als sprachliche Schwierigkeiten erlebt. Der Ausprägungsgrad der Entwicklungsauffälligkeit hatte nur einen geringen Einfluss auf das Stresserleben. Hingegen wurde deutlich, dass ein emotionsorientierter Bewältigungsstil zu einem höheren Stressniveu führte als problemorientiertes Handeln. Insgesamt zeigt sich, dass auch leichtere Entwicklungsauffälligkeiten eines Kindes als erhebliche Belastung empfunden werden können. Die Aufarbeitung negativer Emotionen und sekundärer familiärer Konflikte sollte deshalb einen wesentlichen Platz in der Betreuung von Familien sprachentwicklungsgestörter Kinder einnehmen. (ZPID).
Erfasst vonLeibniz-Zentrum für Psychologische Information und Dokumentation, Trier
Update2000_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Kinderpsychologie und Kinderpsychiatrie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)