Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inPaul, Andreas
TitelDie "Sonderstellung" des Menschen im Lichte neuerer Erkenntnisse der Evolutionsbiologie.
QuelleIn: Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht, 52 (1999) 1, S. 4-9    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0025-5866
SchlagwörterSachinformation; Biologie; Evolution; Mensch; Natur; Philosophie; Status
AbstractObwohl in der Wissenschaft längst kritisch hinterfragt, nimmt die sogenannte "Sonderstellung" des Menschen im Tierreich in vielen Lehrplänen und Lehrbüchern für den Biologieunterricht immer noch eine zentrale Stelle ein. Argumente, mit denen diese "Sonderstellung" begründet wird, sind zum Teil fragwürdig, zum Teil schlicht falsch. Welche Erkenntnisse die moderne Evolutionsbiologie für das menschliche Selbstverständnis liefert, wird weitgehend ignoriert. Der vorliegende Beitrag versucht die Frage nach dem biologischen Selbstverständnis des Menschen aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten und einige verbreitete Irrtümer zu korrigieren. (Orig.).
Erfasst vonLandesinstitut für Schule, Soest
Update2000_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Der mathematische und naturwissenschaftliche Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)