Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inKöppel, Günther
TitelZauberhaftes für die Schule. Zur Bedeutung der Imagination für die Persönlichkeitsentwicklung von Kindern.
QuelleIn: Grundschulmagazin, 14 (1999) 3, S. 4-9    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben; Abbildungen
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0930-6943; 0943-3759
SchlagwörterFantasie; Imagination; Kreativität; Persönlichkeitsentwicklung; Grundschule; Primarbereich; Ästhetische Bildung
AbstractDas Bild und seine Bedeutung für Imagination und Kreativität, die Hemmnisse für die Fantasie-Entwicklung bei Kindern durch Früherwachsenheit und verlorene Erlebniswelten machen deutlich: Es fehlt an fundamentalen Erlebnissen mit Feuer, Wasser, Erde, Luft. Es gilt, die Zauberkräfte der Imagination ohne faulen Zauber für die Schule zu nutzen. Das Erzählen in der Schule dient der Eigenproduktion innerer Bilder. Die Maske verleiht ihrem Träger eine Rolle, entrückt Spieler wie Betrachter in eine andere Welt. Verhüllungen provozieren unsere Fantasie, erinnern an das Versteckspiel der Kindheit, machen neugierig. Pantomimen in der Schule könnten zur Grundübung für die Entwicklung der Vorstellungskraft werden. Licht und Schatten als wortloses Spiel schafft Zauber und Illusionen. Beim Auftritt im Theater erleben die Kinder Hoffnung, Angst und Selbstzweifel, nach der gelungenen Aufführung verwandeln sie sich in mutige Schauspielerinnen und Schauspieler. (Orig.).
Erfasst vonLandesinstitut für Schule, Soest
Update2000_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Grundschulmagazin" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)