Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenKlein, Hans P.; Stockem, Wilhelm
TitelDie endocytotische Stoffaufnahme bei Amöben.
QuelleIn: Praxis der Naturwissenschaften. Biologie, 46 (1997) 5, S. 8-15    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0177-8382; 0341-8510
SchlagwörterSekundarstufe II; Sachinformation; Arbeitsblatt; Arbeitstransparent; Fotografie; Amöbe; Biologieunterricht; Einzeller; Stoffaufnahme; Zelle (Biol); Zellorganell; Grafische Darstellung
AbstractEndocytotische Stofftransportmechanismen existieren bei den großen Frischwasseramöben sowie bei den kleineren Limax-Amöben in drei verschiedenen Formen. Die permanente Pinocytose, die während der normalen Fortbewegung auf das Hinterende der Tiere begrenzt ist, erweist sich als typische Fluid-phase Endocytose. Die induzierte Pinocytose ist auf die großen Frischwasseramöben der Proteus-Gruppe beschränkt; mit ihrem semi-spezifischen Charakter stellt sie eine Sonderform der adsorptiven Endocytose dar. Der mit Abstand wichtigste Prozeß der Nahrungsaufnahme bei Amöben ist die Phagocytose, die in ihren typischen Eigenschaften eher einer Rezeptor-vermittelten Phagocytose von Vielzellern entspricht. Folienvorlagen, ausführliche Schemata und Arbeitsblätter ermöglichen dem Lehrer einen vielfältigen Einsatz im Unterricht. (Verlag).
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Naturwissenschaften. Biologie" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)