Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorJunker, Hans D.
TitelPortraetplastik als Abbild und Gebilde.
QuelleIn: Kunst + Unterricht, (1987) 111, S. 13-19    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0023-5466; 0170-6225; 0931-7112
SchlagwörterMethode; Vergleich; Sachinformation; Fotografie; Kunst; Plastik (Kunst); Visuelle Kommunikation; Portrait
AbstractDer Beitrag diskutiert die darstellerischen Probleme bei der modellaehnlichen Portraetplatik im Zusammenhang mit unterschiedlichen Materialeigenschaften und der Notwendigkeit - trotz der Intention realistischer Abbildung nicht mimetisch zu verfahren. Letzteres ergibt sich einerseits aus dem vom jeweiligen Werkstoff geforderten Formspielraum und andererseits aus der Aufgabenstellung der Portraetaehnlichkeit selbst. Deutlich wird, dass der Ausdruckscharakter des Modells nicht auf dem Weg einfacher Abbildung getroffen werden kann; in Abstimmung mit dem Material sind vielmehr Reduktionen oder Uebersteigerungen noetig. Belegt und erlaeutert wird dies an einer Reihe von Plastiken, die, soweit sie das gleiche Modell hatten wie die Theodor- Heuss-Plastiken der Bildhauer Gerhard Marcks, Karl Hartung und Bernhard Heiliger, miteinander verglichen werden. Weitere Beispiele sind Arbeiten von Gian Lorenzo Bernini und Hans Wimmer.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Kunst + Unterricht" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)