Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

AutorenIlgen, Volker; Gries, Rainer
TitelPhoenix Philipp? Makedoniens Militaer-Monarchie im 4. Jh. v. Chr.
QuelleIn: Journal fuer Geschichte, (1987) 3, S. 44-51    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
SchlagwörterSachinformation; Geschichte (Histor); Altertum; Griechenland; Mazedonien
AbstractIn dem Beitrag geht es nach einem Abriss der Expansionsgeschichte Makedoniens zwischen 359 und 336 v. Chr. um das Zusammenwirken von oekonomischen, gesellschaftlichen und politischen Faktoren, die eine derartige Grossmachtpolitik beguenstigten. Deutlich wird, dass die in Makedonien herrschende Feudalstruktur - Vergabe von Lehen zur Sicherung von Gefolgsleuten - in sich die dynamische Tendenz barg, immer neue Gebiete zu unterwerfen. Heeresreform, Urbanisierung und Handelsbeziehungen taten ein uebriges, um in den eroberten Gebieten stabile Strukturen zu errichten und von dort aus weiter auszugreifen.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD); 2001/1
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen

Standortunabhängige Dienste

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen Ausführen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)