Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inWeinacht, Paul-Ludwig
TitelSteps toward westernization in the German educational System 1945 and 1989.
QuelleIn: Paedagogica historica, 33 (1997) 1, S. 351-367    Verfügbarkeit 
Spracheenglisch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0030-9230
SchlagwörterVergleich; Bildungsgeschichte; Bildungssystem; Bildungsreform; Schulpolitik; Schulreform; Schule; Gymnasium; Geschichte (Histor); Umerziehung; Deutschland (1945-1949); Deutschland-Amerikanische Besatzungszone; Deutschland-BRD; Deutschland-DDR; Deutschland-Östliche Länder
AbstractDer Beitrag weist nach, daß das deutsche Schulwesen - seiner Struktur nach - in diesem Jahrhundert zweimal "verwestlicht" wurde. Der Begriff der Verwestlichung soll im Schulbereich als "demokratisches" Strukturkonzept definiert werden. Das 1945 von Schulinspektoren der US-Besatzungsmacht entworfene Konzept war deutlich anti-gymnasial; in Bayern konnte es nur unter Schonung des Gymnasiums realisiert werden. 1989 begannen die Schulbenutzer in der DDR, die Schule zu entpolitisieren, was als wichtigste Voraussetzung für eine Anpassung an die westdeutsche Schulstruktur gesehen wurde. Durch die "List der Geschichte" erhielt in der Folge das Gymnasium dort eine neue Chance, wo es - auf der Linie der US-Besatzungsoffiziere im Westen - von der sowjetischen Besatzungsmacht konsequent beseitigt worden war. (BBF/Abstr. teilw. übernommen).
Erfasst vonBBF | Bibliothek für Bildungsgeschichtliche Forschung des DIPF, Berlin
Update1998_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Paedagogica historica" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)