Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inPeukert, Helge
TitelDie EuroFaculty für Forschung und Lehre.
Baltikum.
QuelleIn: Forschung & Lehre, 4 (1997) 5, S. 242    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0945-5604
SchlagwörterForschung; Förderungsmaßnahme; Entwicklungshilfe; Internationale Zusammenarbeit; Finanzierung; Europäischer Studiengang; Hochschullehrer; Betriebswirtschaftslehre; Rechtswissenschaft; Volkswirtschaftslehre; Öffentliche Verwaltung; Wissenschaftlicher Nachwuchs; TEMPUS (Europaweites Mobilitätsprogramm für den Hochschulbereich); Bochum; Bremen; Deutschland; Estland; Hamburg; Kiel; Lettland; Litauen; Münster i.W.
AbstractAm 17. März 1993 wurde in Helsinki die EuroFaculty (EF) gegründet, dessen Idee war, die drei baltischen Republiken durch ein Projekt im universitären Bildungsbereich zu unterstützen. Im Beitrag wird die Arbeit der EuroFaculty kurz dargestellt: Zielstellung, was bisher damit erreicht werden konnte, wie sie organisiert ist, welche Länder (Universitäten) sich bisher beteiligten und worin zwei maßgebliche Probleme bestehen (personelle Langzeitplanung/Finanzierung, bürokratische Hürden). Von deutscher Seite beteiligen sich die Universitäten Hamburg, Kiel, Bremen, Munster und Bochum. (HOF/Ko.).
Erfasst vonInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Update1998_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Forschung & Lehre" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)