Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inRatusny, Armin
TitelOasen zwischen Peru und Patagonien.
QuelleIn: Geographische Rundschau, 49 (1997) 2, S. 109-115    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0016-7460
SchlagwörterSachinformation; Fotografie; Landkarte; Erdkundeunterricht; Oase; Oasenwirtschaft; Argentinien; Chile; Peru; Südamerika
AbstractDie südamerikanische Trockendiagonale durchzieht den Kontinent als "ununterbrochene, langgezogene Trockenachse" (Eriksen 1983, S. 43) von Nordwest-Peru bis nach Ostpatagonien. In Breiten, die sonst durch die ökozonalen Merkmale tropischer oder gemäßigter Regionen gekennzeichnet sind, finden sich Siedlungen und Landnutzungsinseln auf der Grundlage intensiver Bewässerungswirtschaft: Oasen. Der folgende Beitrag fragt nach, welchen Wandlungsprozessen sie - auch im Vergleich zu den Oasen des altweltlichen Trockengürtels - in historischer Zeit unterlagen und gegenwärtig ausgesetzt sind. (Autor).
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1998_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geographische Rundschau" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)