Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inGreyer, Dietrich
TitelRußland in den Epochen des zwanzigsten Jahrhunderts. Eine zeitgeschichtliche Problemskizze.
QuelleIn: Geschichte und Gesellschaft, 23 (1997) 2, S. 258-294
PDF als Volltext  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0340-613X
SchlagwörterForschung; Sachinformation; Geschichte (Histor); Zeitgeschichte; Kommunismus; Weltkrieg I; Weltkrieg II; Geschichtswissenschaft; 20. Jahrhundert; Russland; Sowjetunion
AbstractIn einem ersten Schritt werden die Veränderungen umrissen, die das Ende der kommunistischen Zeit in Rußland, seinen Nachbarschaften und der übrigen Welt hervorgerufen haben; in einem zweiten soll die sogenannte "Wende" in die Epochen des 20. Jahrhunderts eingeordnet werden. Nach einer knappen Erörterung des Orientierungsnotstands, den die historische Forschung gegenwärtig auszuhalten hat, wird sich der Gedankengang in vergleichender Absicht auf die Epochen der beiden Weltkriege und des jüngsten Umbruchs richten und das Problemfeld in fünf miteinander verflochtenen Perspektiven auszuleuchten suchen: zunächst in revolutionsgeschichtlicher, imperialgeschichtlicher und multiethnischer Perspektive, dann im Blick auf die Bedingungen moderner Nationsbildung und auf die Ambivalenzen russicher Identität. Am Ende steht eine Zwischenbilanz mit einem Ausflug an die Grenzen unserer rückwärtsgewandten Prognosefähigkeit. (Orig. gekürzt).
Erfasst vonBerliner Landesinstitut für Schule und Medien
Update1998_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geschichte und Gesellschaft" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)