Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
TitelAmerikanische Akademie.
QuelleIn: DUZ : Das unabhängige Hochschulmagazin, 53 (1997) 4, S. 6    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0936-4501; 1437-4234
SchlagwörterForschungseinrichtung; Film; Bilaterale Zusammenarbeit; Finanzierung; Sponsoring; Hochschulforschung; Gründung; Akademie; Wissenschaftler; D-Berlin; Deutschland; USA
AbstractEine "American Academy" soll im Herbst in Berlin ihre Arbeit aufnehmen. Deutsche und amerikanische Wissenschaftler verschiedener Fachrichtungen sollen in einer von der Senatsverwaltung am Wannsee bereitgestellten Villa forschen können. Die "American Academy" wird zudem ein Forum für Filmemacher sein. Die Leitung wird nach den bisherigen Plänen der Kunsthistoriker Steven Mansbach übernehmen, der nach dem Abzug amerikanischer Truppen aus Berlin auch die Idee zu der Forschungseinrichtung hatte. Mitglieder des Kuratoriums sind der ehemalige US-Außenminister Henry Kissinger, Gale Burt (die Frau des Ex-Botschafters Richard Burt) sowie der ehemalige Botschafter und heutige Investment-Banker Richard Holbrooke. Finanziert werden soll die Akademie mit in den USA eingeworbenen Spenden und Sponsorenmitteln. (HOF/vollständig übernommen).
Erfasst vonInstitut für Hochschulforschung (HoF) an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
Update1998_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "DUZ : Das unabhängige Hochschulmagazin" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)