Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Sonst. PersonenBloy, Werner (Hrsg.); Hahne, Klaus (Hrsg.); Uhe, Ernst (Hrsg.); Allmannsberger-Klauke, Marianne (Mitarb.); Klüter, Horst (Mitarb.); Müller, Peter (Mitarb.); Noack, Hans-Peter (Mitarb.); Stein, Joachim (Mitarb.); Waclawek, Walter (Mitarb.); Wierichs, Hermann (Mitarb.); Bent, Jochen (Mitarb.); Birle, Josef (Mitarb.); Blank, Thomas (Mitarb.); Franke, Uwe (Mitarb.); Bode, Rudolf (Mitarb.)
InstitutionTechnische Universität (München). Lehrstuhl für Pädagogik; Arbeitsgemeinschaft Hochschultage Berufliche Bildung
TitelFachtagung Bau- und Holztechnik.
Didaktisch-methodische Innovationen in den Berufsfeldern Bau- und Holztechnik im internationalen Kontext.
QuelleNeusäss: Kieser-Verl. (1995), 159 S.    Verfügbarkeit 
BeigabenAbbildung; Literaturangaben
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN3-8242-1005-3
SchlagwörterGrundbildung; Umweltbildung; Lernen; Didaktik; Handlungsorientierung; Curriculumentwicklung; Sprachunterricht; Internationale Zusammenarbeit; Berufsausbildung; Berufsbildung; Qualifikationsanforderung; Berufsschule; Baugewerbe; Europäische Union; Osteuropa
AbstractDer Tagungsband vereint Beiträge aus einem breiten Themenspektrum der Berufsfelder Bau- und Holztechnik. Unter dem ersten Themenschwerpunkt sind Beiträge zusammengefasst, die sich mit Innovationen in der Ausbildung befassen: Projekt- und auftragsbezogenen Leittexten im Handwerk, Qualifikationsanforderungen in der Bauwirtschaft, Berufsgrundbildung in der Stufenausbildung Bau. Der Themenbereich "Innovationen in der Schule" enthält Beiträge zum Handlungslernen in diesem Berufsfeld. Die Notwendigkeit konstruktiven Denkens in der Erstausbildung der Bauberufe wird herausgearbeitet, in einem weiteren Beitrag wird auf die Besonderheiten des Berufsfeldes in der Lehrerbildung eingegangen. Im Abschnitt "Curriculumentwicklung" geht es um die Rahmenbedingungen für den Unterricht. An einem Einzelberuf (Bauzeichner) und an grundsätzlichen Aussagen zum Berufsfeld Bau (Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen) wird aufgezeigt, wie ein ganzheitlicher und handlungsorientierter Ansatz im Baubereich einfliessen kann. Einen zentralen Themenbereich des Bandes bilden die unter "Projekte" zusammengefassten Beiträge. Es werden Projekte der beruflichen Umweltbildung im Baubereich vorgestellt. Die Beiträge des Themenschwerpunktes "Internationale Aspekte" berichten von transnationalen Projekten im Rahmen der Bildungshilfe in Osteuropa sowie über ein EU-gefördertes transnationales Projekt im Baubereich. Abschliessend finden sich Beiträge zum Fremdsprachenunterricht an berufsbildenden Schulen, die auf die europäische Dimension in diesen Berufsfeldern aufmerksam machen. (BIBB) Forschungsmethode: Dokumentation.
Erfasst vonBundesinstitut für Berufsbildung, Bonn
Update1997_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)