Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorKeyenburg, Hermann-Josef
TitelVon der Plastik zur Objektkunst.
Skulptur im 20. Jh.
QuelleHannover: Schroedel (1986), 143 S.    Verfügbarkeit 
ReiheMaterialien fuer den Sekundarbereich II. Arbeitstexte fuer den Kunstunterricht
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Monographie
SchlagwörterAutonomie; Sekundarstufe II; Gymnasium; Nachahmung; Unterrichtsmaterial; Stil; Bild; Kunst; Kunstgeschichte; Plastik (Kunst); Visuelle Kommunikation; Abstraktion; Menschenbild; Weltanschauung; 20. Jahrhundert; Analyse; Form; Materialsammlung; Prinzip
AbstractIn Arbeitstexten zum Thema "Plastik" geht es um die Vorstellung wichtiger Grundpositionen der Plastik des 20. Jahrhunderts. Die theoretischen Eingangstexte machen mit Gestaltungsmitteln und Verfahren im Bereich der Skulptur bekannt und zeigen an historischen Beispielen, dass Skulpturen immer schon Spiegel des Selbst- und Weltverstaendnisses des Menschen gewesen sind. Im folgenden Kapitel erlaeutern Kuenstler und Kunsthistoriker moderne Plastiken. Hier geht es besonders um die Auseinandersetzung mit dem Bild des Menschen, das in der modernen Plastikvon der Orientierung an archaisch- klassischen Mustern bis hin zur Reduktionsform der Darstellung des Menschen als Ausdruck existentiellen Zweifels reicht. Das 3. Kapitel stellt das fuer das 20. Jahrhundert charakteristische Bemuehen der Kuenstler um die Schaffung autonomer Formen dar, die sich von den Prinzipien der mimetischen Aesthetik entfernen. Im letzten Kapitel geht es um neue Tendenzen in der Plastik. Arbeitsaufgaben geben den Schuelern Gelegenheit zur kritischen Auseinandersetzung mit den verschiedenen kuenstlerischen Positionen. Listen von Fachbegriffen und wichtigen Kuenstlern dienen zur Orientierung. Bildmaterial veranschaulicht die theoretischen Eroerterungen. Unterrichtsgegenstand: Plastik im 20. Jahrhundert.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1996_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)