Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorFrenzel, Joachim
TitelElementardeutsch. Materialien zum Zweitsprach- und Zweitschrifterwerb fuer Lerner aus arabischen Laendern.
QuelleAus: Materialien Deutsch als Fremdsprache. 25. Regensburg: Armin Wolff (1986) S. 391-438    Verfügbarkeit 
BeigabenLiteraturangaben 8; Grafiken
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Sammelwerksbeitrag
SchlagwörterDidaktische Grundlageninformation; Lernziel; Anfangsunterricht; Lehrmaterialentwicklung; Lehrwerk; Deutsch; Sprechen; Fremdsprachenunterricht; Fremdsprachiger Spracherwerb; Hörverständnis; Lesen; Leseverstehen; Zweitsprachenerwerb; Arabische Staaten
AbstractDas im Anhang wiedergegebene Unterrichtsmaterial - Lehrbuchabschnitte - zur Alphabetisierung von Arabern wurde vom Verfasser parallel zu einem Deutschkurs entwickelt. Sowohl das deutsche als auch das arabische Schriftsystem stellen eine lautorientierte Konventionsschrift dar. Grosse Muehe hat der Arabisch-sprachige dadurch, dass es im Deutschen Laute und Schriftzeichen ohne Entsprechung in seiner eigenen Sprache gibt, auch ist ihm unsere Konsonantenhaeufung ebenso fremd, wie die Gross- und Kleinschreibung im Deutschen. Der Alphabetisierungskurs kann aus diesen und aehnlichen Gruenden nur zusammen mit dem Deutschunterricht stattfinden. Schriftliches Lehrmaterial muss die Rezeptionsfaehigkeit des Lernenden beruecksichtigen, er muss das Gelesene auch verstehen koennen. Die Sprechfaehigkeit soll sich soweit entwickeln, dass der Kursteilnehmer Wuensche, Meinungen, Beduerfnisse im alltaeglichen Bereich ausdruecken kann; das Lernziel Hoerverstehen soll ihn zu einem ansatzweisen Verstehen eines unbekannten Textes fuehren. Ein Grundwortschatz von 250 Woertern ist zu erreichen, auch in der Schreibweise. Selbst schreiben lernt er am ehesten in Druckschrift, die Schreibrichtung ist fuer ihn ohnehin ungewohnt. Schliesslich soll der Lerner graphische Wortgestalten erkennen koennen. Der Verfasser gibt Beispiele fuer Sprechintentionen wieder, die haeufig in Lehrwerken vorkommen, jeder einzelnen davon sind acht jeweils dazu zu erlernende Buchstaben des deutschen Alphabets zugeordnet. Das beigegebene Material - Uebungen mit vielen Zeichnungen versehen - beschraenkt sich auf die 3. Lektion dieses Kurses, auf jede Seite geht ein Kurzkommentar ein.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1996_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Da keine ISBN zur Verfügung steht, konnte leider kein (weiterer) URL generiert werden.
Bitte rufen Sie die Eingabemaske des Karlsruher Virtuellen Katalogs (KVK) auf
Dort haben Sie die Möglichkeit, in zahlreichen Bibliothekskatalogen selbst zu recherchieren.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)