Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorAliusque Idem
TitelMister Knickerbocker und die Grammatik - oder warum der Sprachunterricht nicht umkehrt.
QuelleMuenchen: Hueber (1986), 71 S.    Verfügbarkeit 
ReiheForum Sprache
BeigabenAnhang; Anmerkungen; Literaturangaben
ZusatzinformationInhaltsverzeichnis
Sprachedeutsch; englische Zitate
Dokumenttypgedruckt; Monographie
ISBN3-19-006989-1
SchlagwörterMethode; Bewusstmachung; Psychologie; Gymnasium; Didaktische Grundlageninformation; Intensivkurs; Lehrplan; Anfangsunterricht; Alphabet; Grammatik; Literatur; Native Speaker; Sprachfertigkeit; Fremdsprachenunterricht; Altgriechisch; Latein
AbstractEs wird die Auffassung vertreten, dass die von Wilhelm Viëtor eingeleitete Reform des neusprachlichen Unterrichts auf halbem Wege steckengeblieben ist, weil sie nicht radikal genug zu Ende gedacht wurde. Dem Sprechen ueber Grammatik und deren angeblichem Beitrag zum Spracherwerb wird in Schule und Universitaet so viel Raum zugebilligt, weil anderenfalls eine Rueckwandlung des philologisch ausgebildeten Fremdsprachenlehrers zum einfachen Sprachmeister erfolgen muesste. Wird die These akzeptiert, dass Spracherwerb lediglich der Erwerb einer Fertigkeit ist, ergeben sich Konsequenzen, die der Autor in fuenf Postulaten zusammenfasst: 1. Im Englischunterricht der Zukunft wird Englisch gelehrt, nicht mehr. Fuer die anderen sprachlichen Faecher gilt dasselbe; 2. Im Gymnasium sollten sowohl Griechisch als auch Latein gelehrt werden; ihre Grammatik und Terminologie kommen zur Sprache, dienen aber nicht als Bruecke zum Spracherwerb; 3. Vom Spracherwerb abgetrennt werden zwei Faecher mit den Bezeichnungen "Literaturkunde" und "Linguistik/Grammatik". In diesen Faechern wird ueber Sprache reflektiert; 4. Das Sprachangebot an unseren Schulen muss ausgedehnt werden; 5. Der Unterricht erfolgt in Intensiv- und Kompaktkursen. Er wird von Native Speakers erteilt. Der Autor schliesst mit einer Skizze der radikalen Methode des neusprachlichen Unterrichts.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1996_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Die Wikipedia-ISBN-Suche verweist direkt auf eine Bezugsquelle Ihrer Wahl.
Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)