Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inLaunay, Philippa de
TitelThe English "h" problem.
QuelleIn: ELT journal, 47 (1993) 2, S. 132-135    Verfügbarkeit 
Spracheenglisch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0307-8337; 0951-0893
SchlagwörterFehleranalyse; Didaktische Grundlageninformation; Artikulatorische Fonetik; Fonem; Ausspracheschulung; Ausspracheschwierigkeit; Ausspracheübung; Fremdsprachenunterricht; Englisch; Französisch
AbstractManche Englisch-als-Fremdsprache Lerner haben Probleme mit dem englischen "h-Laut", besonders Franzosen. Der "h-Laut" ist ein natuerlicher Laut, den alle Menschen produzieren, z. B. wenn sie stoehnen, ausser Atem sind oder Ausrufe von sich geben. Auch die Franzosen haben keine Probleme mit dem Laut selbst, fuegen aber ein "h" dort ein, wo es fehl am Platze ist, und vergessen es an wichtigen Stellen. Diese "h"-Fehler tauchen in spezifischen Zusammenhaengen auf. In dem Artikel werden die Ursachen der Fehler analysiert und Uebungsvorschlaege zu ihrer Ueberwindung gemacht.
Erfasst vonInformationszentrum für Fremdsprachenforschung, Marburg
Update1996_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "ELT journal" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)