Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inn/enChmielus, Karin; Durrer, Franz
TitelAusbildungswahl der Studienberechtigten 90 in den alten und den neuen Laendern.
Ergebnisse der 1. Befragung der Studienberechtigten 90.
QuelleIn: HIS-Kurzinformation. A, (1992) 5, S. 1-22    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0931-8143
SchlagwörterAusbildungswahl; Betriebliche Berufsausbildung; Studienberechtigter; Studienwahl; Studienfach; Geschlechtsspezifik; Ostdeutschland; Westdeutschland
AbstractForschungsmethode: empirisch, Befragung. "Bei der ersten Befragung der Studienberechtigten 90 sind erstmals auch die Abiturienten und die Absolventen der Fach- und Ingenieurschulen aus den neuen Laendern mit einbezogen worden. Im Mittelpunkt dieser Befragung standen - wie auch bei den zuvor durchgefuehrten ersten Befragungen - die Fragen nach den Vorstellungen und Wuenschen, die die Studienberechtigten bei Schulabgang hinsichtlich ihres weiteren Werdeganges hatten, in welchem Umfang die bei Erwerb der Hochschulreife gesteckten Ziele im ersten halben Jahr nach Verlassen der Schule bereits realisiert werden konnten bzw. ob und inwieweit urspruengliche Entscheidungen revidiert wurden und Umorientierungen stattgefunden haben. Ein besonderer Augenmerk galt dabei der Studienneigung der Hochschulzugangsberechtigten und damit der Frage, mit welchen Uebergangsquoten in den Hochschulbereich zu rechnen ist." (Autorenreferat).
Erfasst vonInstitut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg
Update1996_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "HIS-Kurzinformation. A" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)