Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorBorries, Bodo von
TitelKolumbus - Ahnherr der Europaeisierung?
QuelleIn: Geschichte lernen, 5 (1992) 25, S. 18-24    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0933-3096
SchlagwörterKonflikt; Leitbild; Entdeckungsfahrt; Didaktische Grundlageninformation; Lernziel; Nachahmung; Krieg; Erde (Planet); Entdeckung; Geschichte (Histor); Geschichtsunterricht; Kolonialismus; Bild; Planet; Dritte Welt; Eroberung; Europäisierung; Eurozentrismus; Nationalismus; Umweltverschmutzung; Außereuropäische Geschichte; Didaktische Erörterung; Kritik; Problem; Kolumbus, Christoph; Amerika
AbstractKolumbus irrtuemliche Entdeckung Amerikas war der Beginn der allmaehlichen Europaeisierung der Welt. Die Ironie seines Schicksals symbolisiert diese Entwicklung in den folgenden Jahrhunderten, denn von falschen Voraussetzungen und Vorstellungen ausgehend kann sie in vielen Bereichen keine Loesung der anstehenden Probleme bieten. Ueberbevoelkerung, oekologische Zerstoerungen und Verelendung breiter Schichten sind die Realitaet nach dem Ende des Kolonialzeitalters. Politische europaeische Traditionen erwiesen sich nicht als stabilisierend. Auch mit dem Ende des real existierenden Sozialismus und der neuen Weltsituation seit 1989/91 steht der Westen vor einem Fiasko. So wird zwar erkannt, dass die westliche Lebensweise in eine oekologische und oekonomische Sackgasse fuehrt, man moechte jedoch nicht auf deren Annehmlichkeiten verzichten. Staaten dagegen, die eine bewusste Enteuropaeisierung betreiben, provozieren den Konflikt mit dem Westen. Fuer den Geschichtsunterricht ueber das Entdeckungs- und Kolonialzeitalter sind folgende Konsequenzen zu ziehen: Abkehr von der eurozentrischen Perspektive und der personalisierten Geschichtsdeutung hin zur staerkeren Beschaeftigung mit aussereuropaeischen Kulturen und ihrer Begegnung mit Europa, um das Fremdverstehen zu foerdern.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1996_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Geschichte lernen" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)