Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Startseite

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
AutorenBoettcher, Wolfgang; Klemm, Klaus; Weegen, Michael
TitelSchule und Hochschule - Teilarbeitsmaerkte in den neuen Bundeslaendern.
QuelleIn: Gewerkschaftliche Bildungspolitik, (1991) 12, S. 1-4, Beilage    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
SchlagwörterSchülerzahl; Allgemein bildendes Schulwesen; Lehrer; Arbeitskräftebedarf; Arbeitsmarkt; Studentenzahl; Studienanfang; Hochschule; Entwicklung; Prognose; Ostdeutschland
AbstractForschungsmethode: empirisch, prognostisch. "Zu den bildungs- sowie beschaeftigungspolitischen Themen, die fuer eine Gestaltung der Entwicklung in den neuen Bundeslaendern von zentraler Bedeutung sind, gehoert zweifelsfrei die Frage: Wie hoch sind die zukuenftigen personellen Bedarfe fuer die Schulen und Hochschulen? Einschliesslich der zukuenftigen Fachhochschulen lautet das Gesamtergebnis: Bis zum Jahre 2000 sind 31 000 Stellen erforderlich, um die steigende Bildungsnachfrage bedarfsgerecht zu versorgen. Fuenf Jahre spaeter erreicht der Personalbedarf einen Hoehepunkt: ca. 34 000 Stellen. Erst dann reduziert sich der Personalbedarf - demographisch bedingt - auf ca. 30 000 Stellen. Zur Berechnung der zukuenftigen Personalbedarfe wurde das bereits im Bildungsgesamtplan '90 verwendete Komponentenmodell des Wissenschaftsrates zugrunde gelegt. Zum einen werden in diesem Komponentenmodell Veraenderungen auf seiten der Lehrnachfrage praezise erfasst. Zum anderen sind alle weiteren relevanten Bedarfsfaktoren wie Ausbildung des wissenschaftlichen Nachwuchses, Forschungsbedarf und weitere Aufgaben, wie zum Beispiel die wissenschaftliche Weiterbildung, personell mit beruecksichtigt." (Autorenreferat).
Erfasst vonInstitut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung, Nürnberg
Update1996_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Gewerkschaftliche Bildungspolitik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)


Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)