Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inRoeding, Eckehard
TitelEinfuehrung und Anwendung der komplexen Zahlen im Profilkurs.
QuelleIn: Praxis der Mathematik, 28 (1986) 8, S. 472-478    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttypgedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0032-7042
SchlagwörterSekundarstufe II; Unterrichtsentwurf; Unterrichtsmaterial; Additionstheorem; Geometrie; Grundrechenart; Komplexe Zahl; Koordinatentransformation; Mathematikunterricht; Zahlbereichserweiterung; Grafische Darstellung
AbstractIn diesem Beitrag sollen Anregungen gegeben werden, wie die Einfuehrung und Anwendung komplexer Zahlen im Unterricht anschaulich gestaltet werden kann. Die Einfuehrung geht aus von den Zahlbereichserweiterungen, die weitgehend in den Klassen 7 bis 9 besprochen werden. Bei der Behandlung der komplexen Zahlen und ihrer Eigenschaften wird eine Verbindung zur Geometrie der Mittelstufe hergestellt; dabei wird u. a. die geometrische Bedeutung der Multiplikation betrachtet. Weiterhin erfolgt eine Herleitung der Additionstheoreme. Im zweiten Abschnitt werden verschiedene Anwendungsmoeglichkeiten in der Physik und der Geometrie vorgestellt, wobei die "Beruehrungsaufgabe des Apollonius" ausfuehrlich betrachtet wird. Unterrichtsgegenstand: Einfuehrung und Anwendung der komplexen Zahlen im Profilkurs.
Erfasst vonHessisches Landesinstitut für Pädagogik, Wiesbaden
Update1996_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Praxis der Mathematik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)