Suche

Wo soll gesucht werden?
Erweiterte Literatursuche

Ariadne Pfad:

Inhalt

Literaturnachweis - Detailanzeige

 
Autor/inNipkow, Karl E.
TitelKind - Kindergarten - Gemeinde.
Zum Zusammenhang gesellschaftlich-kirchlicher, paedagogischer und religionspaedagogischer Perspektiven.
Paralleltitel: Child - nursery school - parish.
QuelleIn: Zeitschrift für Pädagogik, 26 (1980) 1, S. 1-12. Bibl
PDF als Volltext kostenfreie Datei  Link als defekt melden    Verfügbarkeit 
Sprachedeutsch
Dokumenttyponline; gedruckt; Zeitschriftenaufsatz
ISSN0044-3247
URNurn:nbn:de:0111-pedocs-140817
SchlagwörterErziehung; Erfahrung; Hermeneutik; Gesellschaft; Verstehen; Generation; Kind; Kleinkind; Kindergarten; Kindergartenarbeit; Übergang; Weltanschauung; Gemeinde (Kommune); Gemeinwesen; Christliche Erziehung; Religionspädagogik; Gemeinwesenarbeit; Offenheit; Evangelische Trägerschaft; Institution
AbstractAuf drei Ebenen analysiert der Beitrag die Situation des Kindes im Kindergarten als einer Institution, die durch eine Übergangssituation und ein Spannungsfeld gekennzeichnet ist. Er tut dies unter besonderer Berücksichtigung der Kindergärten in kirchlicher (evangelischer) Trägerschaft. Ihr gleichzeitiger kirchlicher und gesellschaftlicher Ort (Kindergarten "für alle") stellt auf der gesellschaftlichen und kommunalen Ebene die Aufgabe einer Balance zwischen pädagogischer Offenheit und weltanschaulicher Profilierung, die auf dem Weg über offene Repräsentanz des Christlichen und Spielraum für eine je individuelle Gestalt der einzelnen Kindergärten verwirklicht werden sollte. Auf der pädagogischen Ebene entwickelt der Beitrag das Konzept einer Kindergartenarbeit in überschaubaren Lebenszusammenhängen und sinnerschließenden Lebenseinheiten. Die entstehenden generationenüberspannenden sozialen Netze im Umfeld des Kindergartens verbinden diesen mit der Ortsgemeinde und mit Gemeinwesenarbeit. Auf religionspädagogischer Ebene wird der Ansatz einer lebensweltlich orientierten Hermeneutik skizziert: Alltagserfahrungen, kindliche Grunderfahrungen und Gotteserfahrungen wirken ineinander und bilden einen hermeneutischen Erfahrungs- und Verstehenszirkel. (DIPF/Orig.).
Erfasst vonBerliner Landesinstitut für Schule und Medien
Update1994_(CD)
Literaturbeschaffung und Bestandsnachweise in Bibliotheken prüfen
 

Standortunabhängige Dienste
Bibliotheken, die die Zeitschrift "Zeitschrift für Pädagogik" besitzen:
Link zur Zeitschriftendatenbank (ZDB)

Artikellieferdienst der deutschen Bibliotheken (subito):
Übernahme der Daten in das subito-Bestellformular

Tipps zum Auffinden elektronischer Volltexte im Video-Tutorial

Trefferlisten Einstellungen

Permalink als QR-Code

Permalink als QR-Code

Inhalt auf sozialen Plattformen teilen (nur vorhanden, wenn Javascript eingeschaltet ist)